GÖTTERWEIBER


Ist dem Weib überhaupt bewusst, welch einzigartiges, mystisches Wesen es ist oder wird es im Alltag nur so oft von ängstlichen Selbstbeurteilungen geprägt?



Der Glaube an die eigene Durchschnittlichkeit ist menschlich, doch wenn man genau hinsieht, es wagt einen Schritt weiter zu gehen, dann erkennt man den Zauber, der im Körper jeder Frau steckt und der das dringende Bedürfnis hat, ans Tageslicht zu kommen.
Der Mensch neigt meist dazu das eigene Nichts zu sehen, anstatt dass er seine innere Größe mit jedem Atemzug des Seins auch lebt.
Die hier gezeigten Bilder kann man als Spiegel sehen, in dem man erkennt welche Stärke das Weib im menschlichen Körper besitzt. Die Frau ist stark, besitzt Größe und vor allem Einzigartigkeit.


                 

Die Ambivalenz aus weiblich und burschikos, stark, schwach, durchsetzungskräftig, unsicher, intellektuell, gefühlvoll, sportlich, elegant, mutig oder leidenschaftlich aufzuspüren und ins Bild zu setzen, das hat sich die Fotografin und Künstlerin Manuela Fiala zum Ziel gesetzt.

Mit Ihrer Kamera und durch kreative Bildbearbeitung holt sie auch die weniger sichtbaren Facetten ihrer Modelle ins Bild. Denn, so Fiala: "Jede Frau verdient es, dass die Göttin in ihr sichtbar wird. Eine in all ihrer Fehlbarkeit starke, kraftvolle und einzigartige Persönlichkeit, so wie sie uns aus der griechischen Mythologie überliefert sind."

Der größte Fehler der Frau ist, dass sie ihren eigenen Wert manchmal nicht erkennt.
Schauen Sie hin und lassen Sie sich von 16 menschlichen Göttinnen zeigen, wie einfach es ist weiblich und göttlich zugleich zu sein.


                 

vergangene Ausstellungen:


26.05.2014 - 10.06.2014 GALERIE TIME, 1090 Wien

09.08.2014 - 10.09.2014 StART, 1070 Wien

06.10.2014 - 20.10.2014 AMTSHAUS Mariahilf, 1060 Wien

17.02.2015 - 17.03.2015 grün2, 1020 Wien


zurück zu eye-shot-you.com